Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

 

 

 

 

 

Problemschach

Eine Schachkomposition ist eine ersonnene Aufgabe. Gewöhnlich besteht sie aus einer Schachstellung (meist als Diagramm dargestellt), einer Forderung (zum Beispiel „Weiß zieht und gewinnt“) und der Lösung der Aufgabe. Falls nicht anders angegeben, richtet sich die Forderung an Weiß, der auch am Zuge ist (Hilfsmattaufgaben ausgenommen). Im Normalfall gelten die üblichen Schachregeln.

Die Wurzeln dieser häufig auch als Problemschach bezeichneten Form der Beschäftigung mit Schach reichen bis zu den Anfängen des Schachspiels zurück. Die Schachkomposition hat sich in den letzten 150 Jahren durch Spezialisierung weitgehend verselbständigt. Mitunter wird von Kunstschach gesprochen, um ihre ästhetische Seite zu unterstreichen. Schachkompositionen werden in Schachspalten von Tageszeitungen und Zeitschriften sowie in Schachzeitschriften veröffentlicht. Zudem gibt es Spezialliteratur, die sich mit Schachkomposition beschäftigt.

Quelle: Wikipedia

Die Schachgemeinschaft Bünde hat seit Jahren den international anerkannten Problemschachkünstler Georg Niestroj in ihren Reihen.

In Regelmäßigen Abständen werden hier für alle Interessierten Aufgaben von Georg Niestroj veröffentlicht.

Die Lösung wird dann etwas später bekannt gegeben.


Aufgabe 34

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Matt in 3 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung 2001


Aufgabe 33

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Matt in 2 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung 2004

Die Aufgabe war bei der Meisterschaft im Lösen von Schachproblemen in der 2-Züger-Abteilung vertreten. Es handelt sich um das selten gezeigte "Rupp"-Thema, benannt nach dem Münchner Komponisten Robert Rupp (+1972). Beim Rupp-Thema fesselt der Schlüsselzug zugleich einen weißen (Sc5) und schwarzen (Se4) Stein.

Lösung:

1. Se3! droht Df6#. Durch die schwarze Parade werden beide Seiten wieder entfesselt.

1. ... - Sc4! Doch nun bietet sich dem entfesselten weißen Stein diese Mattmöglichkeit 2. Sxd3#.

Die weiteren Abspiele:

1. ... - Lc4 entfesselt ebenfalls beide Steine, deckt das Matt auf d3 un der schwarze Se4 das Matt auf f6. Aber die Deckung von e4 ist aufgegeben. 2. Dxd4#.

1. ... - Lxe6. 2. Txe4#

1. ... - Tf8 2. Lxc7#

1. ... - Td6 2. De5#

1. ... - Sd7 2. Sxd5#

1. ... - Txe3 und nun kommt das Drohmatt 2. Df6# weil die Diagonale d1-g5 geöffnet wurde.


Aufgabe 32

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             Matt in 3 Zügen - Heilbronner Stimme 2005

Lösung:

Nicht 1. Sf3? droht 2. Tc4 nebst Sxb6 und Sf6 matt, das scheitert an 1. ... - Dxf3, sondern:

1. Tc4 droht 2. Sxb6 matt.

Verteidigung mit 1. ... - Df2 und nun 2. Sf3 droht Sf6 matt.

2. ... - Dxf4  3. Sb6 matt oder

2. ... - Dd4 mit Txd4 matt.

Es erfolgte ein Tausch der ersten weißen Züge.


Aufgabe 31

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                        Matt in 6 Zügen - Troll 11/2017

Wenn man ich mit der Aufgabe beschäftigt, wird man sicherlich ein starkes Opfer finden, das im Diagramm nicht erkennbar ist.

Nach dem Schlüsselzug 1. e4! kann Schwarz nur dxe4 oder Lb1 ziehen.

Bei Lb1? erfolgt 2. Txb1 - dxe4  3. Sc4+ - Ka4  4. Txb3 - e3 und 5. Abzug des Turmes auf der b-Linie mit Matt in fünf Zügen.

Die bessere Verteidigung ist somit 1. ... dxe4 und nun erfolgt das erwähnte Opfer:

2. Tb1! wird es nicht angenommen und Schwarz spielt 2. ... e3 ist die weitere Zugfolge 3. Lxf3 - e2  3. Lxc6 - e1 Umwandlung  4. Sc4 matt!

Also 2. ... Lxb1  3. Kxb1 - e3  4. Lxf3 - e2  5. Sc4+ - Ka4  6. Lc6 matt.

Erkannt, dass die Züge 4 und 5 im Vorspiel jetzt vertauscht sind?

Statt 4. Lxc6 jetzt 5. Sc4 und 5. Sc4 jetzt Lc6. Die Versuche 1. e4 - dxe4 2. den Bauern zur Umwandlung zu bringen, scheitern weil Schwarz schneller am Ziel ist.


Aufgabe 30

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Matt in 2 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung 2008

Varianten und Verführungen zeichnen diese Aufgabe aus.

1. Sd3? (droht 2. Dxf4 matt), 1. ... - Kd4 oder Dg3

2. Dxb6 oder De5 matt.

Schwarz spielt aber Dd4!

1. Dxb6+? scheitert an Sd4!

1. Dc5+? mit den schwarzen Zügen Dd4 / Sd4 / d4 werden mit 2. Sxg2 / Dxc1 / Sc4 matt beantwortet.

Aber Schwarz hat ja noch bxc5!.

Lösung:

Weil dies alles nicht zum Ziel führ folgt der Schlüsselzug:

1. Te8! mit der Doppelschach-Mattdrohung Lc5!.

Die schwarze Verteidigung sieht so aus:

1. ... - Kd4 / Dxe7 / De5

Mattzüge:

2. Dc3 / Dc3 / Dxe5

Bei den schwarzen Verteidigungszügen 1. ... - Dd4 / Sd4 / d4 aus der Verfürung 1. Dc5+? werden wie voher die Mattzüge 2. Sxg2 / Dc1 und Sc4 erfolgen.


Aufgabe 29

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Matt in 2 Zügen - Amberger Zeitung / Der neue Tag 2008

Lösung:

Diese Aufgabe beinhaltet ein 6-fach provozierendes Schachgebot.

Nicht auf den ersten Blick erkennbar, weil die Verführung 1. Te3 mit der Mattdrohung 2. De5 zuerst auffällt.

Diese scheitert aber nur Bh3 schlägt Tg2 und der schwarze König hat das Fluchtfeld g4.

Nach 1. Kxd5 (droht ebenfalls 2. De5#) provoziert er 6-faches Schachgebot:

1. ... - Df5+ / Df3+ / Txd6+ / Txd3+ / Se3+ / Lxe6+

die Mattzüge:

2. Dxf5 / Txf3 / Lxd6 / Sxd3 / fxe3 / Sxe6 und noch

1. ... - De2

2. Dxh6#


Aufgabe 28

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                         Matt in 2 Zügen - Schach 2009

Lösung:

Diese Aufgabe beeindruckt durch schöne Fesselungen.

1. Sxc3 droht 2. Sb5 matt. Die Verteidigungen führen zu den Selbstfesselungen:

1. ... - Dxe7   2. Dd7#

1. ... - Tce7   2. Te6#

1. ... - Lxd4   2. Dc5#

Drei Mal schwarz-weiße Bahnung mit Selbstfesselung!

Nebenspiele:

1. ... - Lf1 / Te5 / Dxc6 (Selbstblock)

2. Sxe4 / dxe5 / Sc8#


Aufgabe 27

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Matt in 2 Zügen mit Satzspiel- Rhein-Neckar-Zeitung 2002

Lösung:

Bei einem Satzspiel zieht Schwarz an.

1. ... - c3 öffnet die Linie a4-h4.  2. Da4 matt.

Die Verführung 1. Da1 droht De1 matt scheitert an Te7.

Deshalb 1. Dc8 (eine dreifache Hinterstellung). Zieht der schwarze Turm, folgt Dg4#.

Zieht der schwarze Läufer folgt Dxc4# und bewegt sich der schwarze Springer, kommt es zu Dh8# und auf das Satzspiel 1. ... - c3 ist nun Ta4 matt.


Aufgabe 26

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

             Matt in 2 Zügen - Heilbronner Stimme 2004

Wenn der Schlüsselzug gefunden ist, löst sich diese Aufgabe fast von selbst.

Lösung:

1. Lg7 droht Dxe5 matt

1. ... - c3, aber aktive Verstellung vom schwarzen Turm  auf b3.  2. Dc2#

1. ... - Tc3, gibt die b-Linie frei.  2. Db7#

1. ... - Lf6  2. Sf2#

1. ... - Tf6  2. Sg5#  (das sind Grimshaw-Verstellungen - zwei Langschrittler verstellen sich gegenseitig)

1. ... - Tf5 (Selbstblock)  2. Ld5#

1. ... - Txb2 (Linienöffnung)  2. Te3#

1. ... - Ld6  2. Sg5#


Aufgabe 25

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                      Matt in 3 Zügen - Der Stern 1983

 

Ein Dreizüger, der es in sich hat. Mit einer Doppelopfer-Variante, die nicht so einfach erkennbar ist

Lösung:

Nach 1. Se5! erstes Opfer, droht Sg6 matt.

1. ... - Kxe5 und nun...

2. Dd6+ das zweite und noch schönere Opfer! Dem schwarzen König bleibt nur noch die Annahme.

2. ... - Kxd6 gefolgt von 3. Sf7 matt.

Dieses Matt ist in der Ausgangsstellung nicht so leicht erkennbar. Die anderen Varianten:

1. ... Lf5 deckt das drohende Springer-Matt ab, gibt aber die Deckung f3 auf.

2. Df2+ - Kxe5  und 3. Sf7 matt.

Nach 1. ... - Lf3/Le2/Ld1 folgt

2. Sg6+ - Kg4 und 3. Dxe6 matt und noch

1. ... - Sd4

2. Dh6+ - Kxe5 und 3. Sf7 matt

und bei 1. ... - Sf8

2. Dh6+ - Kxe5 und Sc6 matt.


Aufgabe 24

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hilfsmatt in 3 Zügen - 2 Lösungen - Neue Osnabrücker Zeitung 2016

Beim Hilfsmatt zieht immer Schwwarz an (es sein denn, die Forderung heißt Weiß zieht an).

Bei dieser Stellung fällt sofort auf, dass ein Matt in der Mitte des Schachbrettes nicht möglich ist. Da Schwarz hilft...

Lösung:

a)

1. Kf4 - Ke6

2. Kg3 - Kg5

3. Kh4 - Dg4#

b)

1. Kf5 - Ke7

2. Kg6 - Kf8

3. Kh7 - Dh5#


Aufgabe 23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                      Matt in 2 Zügen - Troll Heft 3 2017

Wenn man die Stellung betrachtet, wird man keinen weißen Mattzug finden.

Lösung:

Nach dem Schlüsselzug 1. Kg5! droht 2. Tg4 matt. Der schwarze König hat ein Fluchtfeld, er schlägt den ungedeckten weißen Läufer auf d4. Nun Tg4? bietet dem König die Fluchtfelder e3 und c5. Es folgt daher Dxc4 matt. Das Fluchtfeld c5 deckt die Dame und das vorher vorandene Fluchtfeld e3 wird vom Turm gedeckt.

Was kann Schwarz zur Verteidigung der weißen Drohung Tg5 unternehmen? Er kann 5x den weißen Läufer auf d4 schlagen und sich somit das Fluchtfeld auf e3 erhalten.

Sehen wir und dies im Einzelnen an:

1. ... - Td2 schlägt Ld4, aber 2. Dxf2 matt (der Turm gibt die Deckung von f2 auf)

1. ... - Td7xLd4  2. Lf5#

1. ... - Sb5xLd4  2. Sxc3#

1. ... - Lc3xLd4  2. Sxd2#

1. ... - e5xLd4  2. Te6#


Aufgabe 22a                                                                                        Aufgabe 22b

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

               Matt in 4 Zügen - Amberger Zeitung 2003                                  Matt in 4 Zügen - Amberger Zeitung 2003

Ein 4-Züger mit Wechsel eines schwarzen Bauern und einer vollkommen anderen Lösung.

Lösung:

a)

1. Ta4 - g4 (zieht Schwarz e2 folgt 2. Tae4 und 3. T4e5#)

2. Txg4 - e2

3. T6g6 und 4. T4g5 matt.

b)

1. 0-0-0 - g4 (zieht Schwarz f4 folgt 2. Tde1 - g4  3. T1e5#)

2. f4 - g3

3. Td8 - g2

4. Th8 matt


Aufgabe 21

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                    Matt in 2 Zügen - Troll 10/2016

In dieser Aufgabe werden die Drohmatts durch die schwarze Verteidigung 3x verhindert, aber ein Drohmatt schlägt durch.

Dazu kommt es noch zu Mattwechsel.

Lösung:

1. Sxc3 droht Te4 / Se2 / De4 / Dc4 matt

1. ... - fxe6  2. Te4#

1. ... - Sxe1  2. Se2#

1. ... - Lxe1  2. De4#

1. ... - c4  2. Dc4#

1. ... - Txe1  2. Sb5# Mattwechsel

1. ... - Dxh1  2. Sxf3# Mattwechsel

1. ... - Se5  2. Dxe5# Mattwechsel

1. ... - Sf5+  Totalparade 2. Sxf5#


Aufgabe 20

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Matt in 3 Zügen - Der neue Tag / Amberger Zeitung 2003

Der Kommentar des Problemschach-Sachbearbeiters der Amberger Zeitung "Der neue Tag" war: "Ein hübsches Rätsel, der Lieblingsrichtung des Autors."

Lösung:

Nach  1. f4 droht vordergründig 2. De5 / Dg5 matt. Die zwei Paraden nach der Einleitung sind

1. ... Dxf4 es folgt 2. d4+ - De4 und, da nun die schwarze Dame gefesselt ist, 3. De5#.

Sowie noch schöner 1. ... - Sxf4  2. De5+ - Kxe5  3. d4 matt.

Eine schöne Umkehrung der Mattidee. Den Lösern hat es gefallen. Es sind zu sehen: Vorausblock - Hineinziehungsopfer - und reines Mattbild!

Vorausblock ist der Zug Sf4, der dem König später das Fluchtfeld f4 verbaut.

Hineinziehungsopfer ist der Zug De5+ (der König muss schlagen).

Reines Mattbild ist, dass alle Felder um den schwarzen König nur einmal gedeckt sind - von einer Figur/Stein.


Aufgabe 19

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung 2003

 

Die Idee zu dieser Aufgabe ist nach einer Vorlage des Komponisten Slagmolen (NL) entstanden. Dieser hatte das Thema "Simultanfesselung" in Doppelsetzung gebracht.

Georg Niestroj ist hier eine Dreifachsetzung orthogonal gelungen. Eine Vierfachsetzung dieser Idee ist technisch unmöglich.

Die Satzschachs:

1. Ld6+? - Txd6!

1. Sd3+? - Txd3!

1. De7+? - Dxe7!

1. Df8+? - De7!

Zur Lösung:

1. Dxf4 droht Dxd2#

1. ... - Td8xd4 / Dxd4 / Td2xd4   2. Ld6 / Tb7 / Sd3#

Schwarz pariert die Drohungen, indem er die Drohfigur fesselt, aber sich selbst dabei in eine Fesselung begibt. Nutzung der Selbstfesselung im Mattbild.


Aufgabe 18

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 3 Zügen - Der Stern 1982

Ein 3-Züger, der einfach zu lösen aussieht. Könnte aber einige Schwierigkeiten bereiten.

Nach 1. Sd4 droht 2. Db5 matt. Schwarz verteidigt mit Sb6, der schwarze Turm deckt nun b5, aber der Springer auf b6 verbaut das Fluchtfeld für seinen König. Aus der Mattdrohung wird nun ein Opfer:

Db5+!  Txb5 und nun wird der Fluchtfeldverbau zum Nachteil. 3. Sc6 matt.

Zieht der schwarze Springer auf d5 anders, folgt 2. b4+  Kxb4  3. Dc3 matt.

Oder 2. ...  Sxb4  3. Sb3 matt.

Auf 1. ...  Sb6 scheitert 2. b4+ an Sxb4 und er schwarze König hat das Fluchtfeld a6!


Aufgabe 17

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Der Stern 1983

Dieser Zweizüger, der zu Georgs 50. Geburtstag im Stern veröffentlicht wurde, zeigt ein vollständiges Springerrad. Nach 1. Tc4 droht Txe4 matt. Der schwarze Springer kann jetzt durch Wegzug auf acht verschiedene Felder dieses Drohmatt verhindern, muß aber eigene Schädigungen in Kauf nehmen.

Lösung:

Die Verteidigung nach dem Schlüsselzug

1. Tc4 mit der Drohung 2. Txe4#

1. ... - Sc3 (verstellt die schwarze Dame)  2. Dd4#

1. ... - Sxc5  2. Txc5#

1. ... - Sd6 (Selbstblock, hebt die Kontrolle der weißen Dame vom Feld d6 auf)  2. Sd7#

1. ... - Sxf6 (Selbstblock wie zuvor)  2. Dc7#

1. ... - Sxg5  2. Txg5#

1. ... - Sg3 (verstellt den schwarzen Läufer h2)  2. Lf4#

1. ... - Sf2 (verstellt den schwarzen Turm f1)  2. Sxf3#

1. ... - Sd3 (verstellt den schwarzen Turm d1)  2. Sxd3#

Nebenspiele:

1. ... - Dd4/De2  2. D(x)d4#

1. ... - Td1e1/Tf1e1  2. Sxd3/Sxf3#


Aufgabe 16

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Der Stern 1982

Ein Zweizüger aus Georgs Anfangszeit. Der weiße Turm deckt den weißen Springer, ist aber Lockmittel zum Schlag durch die schwarze Dame und den schwarzen König.

Nach 1. ... König/Dame schlägt Turm kann kein Matt erfolgen.

Lösung:

Aber nach 1. Sc8 mit der Absicht 2. Se7 matt muss Schwarz nun reagieren:

1. ... - Kxc6  2. De4#

1. ... - Dxc6  2. Se3#

1. ... - Dc5 (deckt e7)  2. Txc5#

1. ... - e4 (Fluchtfeld auf d4)  2. De7#

1. ... - exd4 (Fluchtfeldblockade) 2. De6#


Aufgabe 15

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung, 2002

Lösung:

Satzspiel:

1. ... - Te5/Lxe6  2. Sf47Dg8# (beim Satzspiel zieht Schwarz an)

Verführung:

1. Txa5? droht Txb6/Dxb7#, aber 1. ... - Te1!

1. Tac2? droht Tc5#,  1. ... - Sc6/Sc4/Sb3 es folgt 2. Da2/Dxb7/Dxb7#, aber 1. ... - Tc1!

Besser also:

1. Tae2! (Opferschlüsselzug) droht 2. Se7#

1. ... - fxe2/Sc6/Te5/Lxd6  2. Txf5/Da2# und die Satzspielmatts Sf4/Dg8!


Aufgabe 14

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 4 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung, Weihnachten 2001

Lösung:

Verführungen:

1. Dh6/Df4/Dg3/f4? aber ... - cxb3!

1. Db4/Da3/b4? aber ... - cxf3!

Deshalb...

1. Dd7! - cxb3  2. Db5+ - Tc4  3. Dxd5+ - Td4  4. Dxb3#

1. Dd7! - exf3  2. Df5+ - Te4  3. Dxd5+ - Td4  4. Dxf3#

Wunderschöner Tannenbaum mit originellem Damen-Zickzack-Manöver.



Aufgabe 13

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Troll 2011

Dieser Zweizüger hat Grimshaw als Thema. 

Schwarz verstellt auf einem Feld (Schnittpunkt) wechselseitig Turm mit Läufer und Läufer mit Turm, so dass zwei Matts möglich werden.

Als Nebenabspiele Aufgabe von Deckungen.

Lösung:

1. Dct7 droht Df4#.

1. ... - Te5/Le5 2. Sf6/Dh7# (schwarzer Turm verstellt Läufer bzw. Läufer verstellt Turm)

Nebenspiele:

1. ... - Td6/Tf5 2. Sxc5/Sxd2#

1. ... - Dxg3 2. Sxg3


Aufgabe 12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Troll 2015

Dieser Zweizüger hat Linienkombinationen als Thema

Lösung:

1. Lb8 droht Txe5#.

Schwarze Paraden gegen diese Drohung:

1. ... - Dxe2 (gibt dem schwarzen König das Fluchtfeld f4, gibt aber die Deckung von d4 auf) 2. Txd4#

1. ... - Txb4 (ermöglicht der schwarzen Dame die Deckung von e5, gibt die Linie d7-d3 frei) 2. Dd3#

1. ... - Tc4 (sperrt die Diagonale b5-d3, aber die weiße Dame deck nun d3) 2. Lc6#

1. ... - Te6/Txe7 (sperrt/schlägt die Mattfigur, gibt aber die Diagonale b8-f4 frei) 2. Sg3#


Aufgabe 11

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Rhein-Neckar-Zeitung 2003

Lösung:

1. Sd3 droht 2. e4 matt (Lg1 übernimmt die Deckung des Bd4)

Schwarze Verteidigungen gegen das Drohmatt:

1. ... - e4 2. Sf4# (e4 blockt das Fluchtfeld)

1. ... - Se3 2. Sb6# (Se3 verstellt den Zug e4)

1. ... - Txe2 2. Sxb4# (Txe2 schlägt den Drohstein und gibt die Deckung von b4 auf)

1. ... - Ld1 2. Dxb7# (Ld1 fesselt den Drohstein, gibt das Feld c6 frei)

1. ... - f5 2. hxg8=D/L# (f5 direkte Verzeidigung, öffnet die Diagonale g8-d5)

1. ... - exd4 2. Txd4# (exd4 Vorbereitung zum en-passant Schlag)

1. ... - Sf6+ 2. Sf6# (Sf6 direkte Verteidigung und Schachgebot)

1. ... - Sd2 2. Sb6# (Sd2 direkte Verteidigung, gibt b6 auf)


Aufgabe 10

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Der Stern 1987

Diese Aufgabe war sicherlich schnell zu lösen.

Die vorhandene Verführung 1. Dxc2 mit der Mattdrohung Dc5 scheiter jedoch an Lg1.

Lösung:

1. Sc5 mit der Drohung Sb7 matt.

1. ... - Kxc5 2. Dxb4#

1. ... - Txc5 2. Dxh2#

1. ... - d4 2. Dxd4#


Aufgabe 9

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Der Stern 1988

Diese Aufgabe stammt aus den Anfängen von Georgs Beschäftigung mit dem Karlström-Fleck Thema und hat eine Totalparade.

Lösung:

Nach 1. Ld3 droht fünffach Matt durch

2. De3 - Df5 - Te6 - Ld6 - Sc6

Nach 1. ... - Df6 - Dxh6 - Lxd3 - Dg4 - Sxc5 werden jeweils nur vier Mattdrohungen ausgeschaltet.

Nur 1. ... - Dg6 (Totalparade) pariert alle Drohungen, läßt aber 2. Sxg6 matt zu.


Aufgabe 8

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Heilbronner Stimme 2004

In dieser Aufgabe wird ein vollständiges weißes Springerrad gezeigt. Thematisch nennt man dieses Problem Burkhardt-Matt/Fleck.

Lösung:

Schlüsselzug:

1. Sxe4

Der Opferschlüssel bildet eine Läufer/Springer-Batterie mit Mattdrohungen durch beliebigen Abzug des weißen Springers.

Schwarz differenziert die Mattzüge durch:

1. ... - Sf6 2. Sxf6#

1. ... - Sg5 2. Sxg5#

1. ... - Th3 2. Sg3#

1. ... - Tf1 2. Sf2#

1. ... - Td1 2. Sd2#

1. ... - Tc1+ 2. Sc3#

1. ... - Ta5 2. Sc5#

1. ... - Td8 2. Sd6#

1. ... - Ta3 2. Sc3#


Aufgabe 7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Der Stern 1988

Lösung:

Hier wird das Karlström-Fleck Thema gezeigt mit 5-facher Mattdrohung. Davon werden jeweils vier Drohungen beseitigt.

Schlüsselzug:

1. Sxc3 - droht 5-fach Matt mit 2. Le5, Sb5, Se2, Txd2 und Te4.

von diesen Drohungen können jeweils vier beseitigt werden durch:

1. ... - Df3 2. Le5#

1. ... - Df4 2. Sb5#

1. ... - Df5 2. Se2#

1. ... - De8 2. Txd2#

1. ... - Txg3 2. Te4# 

Die Totalparaden 1. ... - Dxc4+/Tc6/Sc6/d1=D+/Dxc7 (5 Totalparaden) werden mit 2. Dxc4/De5/Dxb6/Txd1/Lf2+ erwidert.

Wie erkenntlich sind die Drohmatts alle beseitigt. Deshalb heißt es Totalparade.

Außerdem gibt es noch die Verführung 1. Sxd6?, scheitert jedoch an 1. ... - Df5.


Aufgabe 6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Schach in Schleswig Holstein 2004

Lösung:

Zwar würde Weiß in der Diagrammstellung durch 1. Txa1+ - Kxa1 2. Txa3 Matt setzten.

Doch durch welchen schwarzen Zug könnte diese Stellung überhaupt erreicht worden sein? Züge der auf dem Brett befindlichen schwarzen Bauern scheiden ebenso aus, wie die des schwarzen Königs oder vom Turm auf c4. Die schwarze Dame und der schwarze Läufer kommen nicht in Frage, da sie von ihren potentiellen Ausgangsfeldern aus, dem weißen König Schach geboten hätten. Auch der letzte Kandidat bxa1=Turm, ist auszuschließen, da Schwarz dann zur Erreichung der Stellung mindestens sechs Mal geschlagen haben müsste. Dies ist bei noch elf weißen Steinen auf dem Brett aber unmöglich.

Also ist nicht Weiß sondern Schwarz am Zug.

1. ... - Dxa4+ 2. Kc1 - Txb1#


Aufgabe 5

Aufgabe 5 beinhaltet das Eckström-Thema.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Heilbronner Stimme 2004

Lösung:

Eine Mattdrohung durch Doppelschach wird abgewehrt durch Verstellung einer weißen Linie bei gleichzeitiger Entfesselung einer eigenen Figur, die nun die zweite Mattlinie beherrscht. In dieser Aufgabe mit wechselseitiger Grimshaw-Verstellungen. Läufer und Turm verstellen die Deckungslinie.

1. b4 (droht Te4#)

1. ... - Le5 (entfesselt den Springer e3, der nun die Diagonale a2-d5 deckt, verstellt aber den Turm f5) 2. Sc5#

1. ... - Te5 (wie zu Le5, verstellt aber den Läufer auf d6) 2. Sxf4#

Als Nebenvariante

1. ... - Td5 2. Ld7#

1. ... - Dd8+ 2. Sxd8#


Aufgabe 4

Auch hier ein Zweizüger.

Es beinhaltet das sogenannte Moskau-Thema.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Bayern Rochade 2007

Lösung:

Nach dem Schlüsselzug droht eine weiße Batterie (hier Te8 und Le7) mit Doppelschachmatt. Die schwarze Verteidigung schaltet eine davon aus und eben durch diese Parade erfolgt eine andere Mattmöglichkeit.

Nach 1. Lxg6 droht Doppelmatt mit Lc5 matt.

Die schwarzen Verteidigungszüge:

1. ... - d4  2. Sc4 matt

1. ... - Sd4  2. Dc1 matt

1. ... - Ld4  2. Dxh3 matt

alle anderen Verteidigungszüge blockieren das Fluchtfeld d4. 

und nach 1. ... - Kd4 erfolgt das Matt durch Lf6.


Aufgabe 3

Ein Matt in zwei Zügen ist zu finden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

     Matt in 2 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung 2002

Lösung:

Nach 1. Da8? (Verführung) droht 3-facher Abzug des weißen Springers. Schwarz pariert mit Se6!

Aber nach Da5 (Zugzwang) ist es egal, wohin die schwarzen Figuren ziehen:

Turm - Läufer - Springer kommt 2. Dd8 - Da1 - Dh5 matt.

Nach 1. ... - b3 oder d5 folgt Dc3 / Le5 matt.

Eine vierfache Hinterstellung mit Linien-Räumung durch Zugzwang.


Aufgabe 2

Diese Aufgabe beinhaltet das Ceara-Thema.

Hier ist nicht nur das Matt in zwei Zügen interessant, sonder auch die vielfältigen Verteidungsmöglichkeiten von Schwarz, die alle mit einem anderen Matt beantwortet werden.

Viel Spaß beim Lösen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Matt in 2 Zügen - Freie Presse, Chemnitz, 2002

Im Jahresturnier mit einer speziellen ehrenden Erwähnung ausgezeichnet

Lösung:

1. Sg4 (droht e4#)

Schwarz hat eine Vielzahl von Verteidungsmöglichkeiten, die aber alle unterschiedlich und beeindruckend pariert werden:

1. Möglichkeit: 1. ... - e4 (Blockierung des Mattfeldes) 2.fxe4#

2. Möglichkeit: 1. ... - exf4 (Vorbereitung zum en-passant-Schlag) 2.Sxf4#

3. Möglichkeit: 1. ... - Se3 (Verstellung des Mattzuges e4) 2.Sxe3#

4. Möglichkeit: 1. ... - f5 (Deckung des Mattfeldes) 2.Txd6#

5. Möglichkeit: 1. ... - Txe2 (Schlag des mattdrohendes Steines) 2.Dxb3#

6. Möglichkeit: 1. ... - f1=D (Fesselung des mattdrohenden Steines und Freigabe der Diagonale g1-d4) 2.c4#

7. Möglichkeit: 1. ... - Te1 (Hinterstellung) 2.Da8#

8. Möglichkeit: 1. ... - dxc5 (Schaffung eines Fluchtfeldes) 2.Td8#

9. Möglichkeit: 1. ... - exd4 (Vorbereitung zum en-passant-Schlag, gleichzeitig Block) 2.c4#


Aufgabe 1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

      Matt in 2 Zügen - Neue Osnabrücker Zeitung 2001

Lösung:

1.De3+? - Kd1  2.Lg4+ - Te2! Deshalb 1.Lg4! (Schlüsselzug in einer Fesselungslinie) droht De3/De2/Dd1#

1.... - Dd3 (Verteidigung in einer Fesselungslinie) 2.De3# (Matt in der Fesselungslinie! Pelle-Thema)

1.... - Tc1  2.De2# (De3/De1+?-)

1.... - Te7  2.Dd1# (De2/De3+?)

1.... - Tc3 (Totalparade!) 2.Dxc3#

Bewegung in der Fesselungslinie mit Schlag. Themenverbindung von dreifachen Fleck. Differenzierung einer Mehrfachbedrohung mit Totalparade und dem Pelle Thema. 3 Züge in Fesselungslinien.

Der Lösungskommentag ist von Wolfang Pieper NOZ.