Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Neuigkeiten und Ereignisse: Saison 2019/2020

30. Senioren-EM SB Porta 2019

Die erste Runde der 30. Senioren-EM SB Porta 2019 wurde bereits gespielt.

Hier gibt es die Ergebnisse der ersten Runde und die Auslosung von Runde 2.


Vereinsmeisterschaft 2020

Hier geht es zur den Terminen und der Gruppeneinteilung für die Vereinsmeisterschaft.


NRW-Klasse: Bünde gewinnt in Werther knapp mit 4,5:3,5

Nach dem Durchmarsch von der Verbandsliga in die neugegründete NRW-Klasse reisten die Bünder am ersten Spieltag in das benachbarte Werther.

In freundschaftlicher Atmosphäre ging es pünktlich um 10 Uhr an die Bretter.

Mannschaftführer Christian Brunke gewann bereits nach rund 15 Züge eine Figur und kurz danach auch die Partie zur Bünder Führung.

Benjamin Moradi Kahlou konnte im Mittelspiel eine komplizierte Stellung zu seinen Gunsten abwickeln und nach einem weitern Materialgewinn gab sein Gegenüber auf.

Immer in der Remisbreite bewegte sich die Partie von Jannis Altenbernd, im Turmendspiel einigten sich beide Seiten auf ein Unentschieden.

Etwas glücklicher aus Sicht der Gastgeber aus Werther war das Unentschieden von Ulrich Hagemeier.

Seine wohl bessere Stellung gab er in Anbetracht der knappen Restbedenkzeit remis.

Damit führte Bünde mit 3:1 und der Sieg nahm bei Betrachtung der noch laufenden Partien Gestalt an.

Doch so einfach sollte es nicht werden.

Pascal Brunke verlor früh einen Bauern und konnte sich aus der druckvollen Umklammerung nicht befreien und musste daher aufgeben.

Einen Mehrbauern hatte Reiner Gudath in seiner Partie. Eine Ungenauigkeit brachte eine Stellung mit unterschiedlichem Material und einer unklarer Stellungsbeurteilung. Reiner Gudath nahm daher das Remisangebot an.

Eine bessere, vermutlich sogar gewonnene Stellung, hatte sich Mattias Tiedemann erspielt.

Auf ein Schachgebot zog er jedoch den König zur falschen Seite und hatte damit plötzlich eine klare Verluststellung auf dem Brett. Carsten Pieper-Emden richtete sich im Sinne eine Mannschaftssieges am Spitzenbrett bereits darauf ein, seinen Mehrbauern gewinnbringend umsetzen zu müssen.

Doch die Partie von Mattias Tiedemann nahm eine erneute ungeahnte Wendung.

Sein Gegner fand mit knapper Restebedenkzeit keinen der zahlreichen Gewinnwege und entschied sich auf ein Remis durch dreimalige Stellungswiederholung.

Mit dieser Punkteteilung stand es 4:3 für Bünde und für den Bünder Sieg reichte ein Remis am Spitzenbrett.

Da mit dem Mehrbauern nur der Bünder auf Siege spielen konnte, gab Carsten Pieper-Emden seine Partie Remis, um den 4,5:3,5-Mannschafssieg zu sichern.

Am nächsten Spieltag geht es für die Bünder zum Auswärtsspiel gegen 2hoch6 Bielefeld.


Bezirksklasse: Bünde IV schlägt Enger-Spenge III mit 6,5:1,5

Niels Krömker, Marc Metkemeyer, Maurice Kraune, Lukas Pohle, Joel Schellenberg und Joel Brackmann gewannen beim Saisonauftakt für Bünde IV beim deutlichen 6,5:1,5 Sieg. Florian Eiskamp spielte Remis und Phillipp Spaeth musste an Brett 1 aufgeben.


U14-Verbandsklasse: Bünde gewinnt zum Saisonauftakt gegen Hücker-Aschen

Tim Kröger, Rony Hame und Paul Kellermeyer konnte ihre Partien zum 3:1-Siege gegen Hücker-Aschen gewinnen. Tamino Müller musste in eine Niederlage hinnehmen.


Bezirksliga: Gelungener Einstand für Tim Kröger. Bünde III schlägt Rödinghausen mit 5,5:2,5

Am zweiten Brett der Bezirksliga feierte Tim Kröger mit seinem Sieg einen gelungenen Einstand. Bünde musste durch eine kurzfristige Absage Sonntag Vormittag ein Brett freilassen. Neben Tim gewannen noch Axel Vahle, Matts Struckmeier, Ernst Schaffer und Horst Katzky. Ottomar Roggenbach spielte Remis und lediglich Klaus Bredenkötter musste sich geschlagen geben.


B3 / B4-Turnier: Pascal Brunke und Tim Fuhlrott gewinnen den Saisonauftakt

Das 6. Bünder B3-Jugend-Schnellschachturnier war mit 19 Spielern etwas weniger besucht als in den Vorjahren. Das mag damit zusammenhängen, da der Termin dieses Mal noch in den Sommerferien lag.

Als Favorit ging Pascal Brunke in das Turnier, der seiner Favoritenstellung auch gerecht wurde und mit 4,5 Punkten aus fünf Partien das Turnier gewann. Lediglich in der letzten Runde trotze ihm der U14-Spieler Tim Kröger einen halben Punkt ab. Punktgleich auf Platz zwei und drei lagen Ole Greve von Freibauer Lübbecke und Matts Struckmeier. Auf Grund der besseren Buchholzzahl sicherte sich Ole Platz 2.

Hier geht es zur Abschlusstabelle.

Eine Woche später spielten die "Großen" ebenfalls in fünf Runden im Schweizer System das 6. Bünder B4-Schnellschachturnier. Mit 27 Teilnehmern aus sieben Vereinen war das Turnier gut besucht. Nach fünf Runden lagen Tim Fuhlrott und Christian Brunke gleichauf mit 4,5 Punkten an der Spitze. Die Feinwertung musste entscheiden und die Buchholzwertung ließ das Pendel zugunsten von Tim Fuhlrott von 2hoch6 Bielefeld ausschlagen, der damit bei seiner ersten Teilnahme gleich den Titel gewinnen konnte. Mit nur einem halben Punkte Rückstand erspielte sich Oliver Lehmann einen tollen dritten Platz vor Pascal Brunke und Ulrich Hagemeier.

Hier geht es zur Abschlusstabelle.


Folgende Turniere (Ausschreibung einfach anklicken) stehen in Bünde nach Sommerpause an:

6. Bünder B3-Jugend-Schnellschachturnier am 23.08.2019

6. Bünder B4-Schnellschachturnier am 30.08.2019